Angebote zu "Gegen" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

ARTELAC Splash MDO Augentropfen 15 ml
Angebot
28,48 € *
ggf. zzgl. Versand

Befeuchten Sie Ihre Augen schnell und natürlich Sind Ihre Augen trocken? Brennen, tränen oder schmerzen sie? Dann leiden Sie womöglich unter trockenen Auge. Äußere Ursachen für ein trockenes Auge können u. a. trockene Luft, Klimaanlage, intensive Bildschirmarbeit oder Fernsehen, geringe Flüssigkeitsaufnahme oder das Tragen von Kontaktlinsen sein. Auch innere Ursachen wie nachlassende Tränenproduktion im Alter, Hormonumstellungen (Schwangerschaft oder Wechseljahre), bestimmte Erkrankungen (z. B. Diabetes, Neurodermitis, Rheuma, Schilddrüsen- oder Autoimmunerkrankungen) oder die Einnahme bestimmter Medikamente (z. B. Beta-Blocker, Antidepressiva, blutdrucksenkende Mittel, Schleimlöser, "Pille" und Augenoperationen können zu einem trockenen Auge führen. Ziel einer Behandlung ist die Linderung der Symptome und - falls möglich - eine Ursachenbeseitigung, so dass eine normale Tränenproduktion ermöglicht und die natürliche Schutzfunktion des Tränenfilms wieder hergestellt wird. Erfrischend und beruhigend Artelac® Splash MDO® ist unsere erste Wahl für die umgehende Linderung und Befeuchtung bei trockenen Augen. Es erfrischt und beruhigt trockene Augen auf natürliche Weise und lindert die Symptome bei müden, gestressten und selbst bei tränenden Augen. Mit dem Wirkstoff Hyaluronsäure nutzt Artelac® Splash MDO® einen natürlichen Bestandteil gesunder Augen und des Tränenfilms. Diese natürliche, Feuchtigkeit spendende Substanz hat eine hohe Bindungsaffinität mit Wasser und unterstützt die dickste Schicht des Tränenfilms bei der schnellen Befeuchtung und der Wiederherstellung Ihres Wohlbefindens. Die Hyaluronsäure besitzt außerdem einen wundheilungsfördernden Effekt und kann den Heilungsprozess einer bereits geschädigten Augenoberfläche unterstützen. Trockene Augen Symptome: Fremdkörpergefühl (Sandkorn-Effekt) Müdigkeit der Augen Brennen und Juckreiz Schmerzen und Bindehautrötung Tränende Augen Verklebte Augenlider Lichtempfindlichkeit Unverträglichkeiten von Kosmetika (z. B. Kajalstifte) Eingeschränkter Tragekomfort von Kontaktlinsen bis hin zur Unverträglichkeit Artelac® Splash MDO® eignet sich besonders, um trockene, müde, gestresste und gereizte, aber auch tränende Augen, die aufgrund externer Umweltfaktoren, wie z. B. übermäßiges Arbeiten am Computer, Klimaanlagen, seltenes Blinzeln und Wind, beeinträchtigt wurden, zu erfrischen und zu befeuchten. Ebenso können bestimmte Medikamente (wie die Antibabypille, Antihistaminika, Betablocker, Antispasmodika, Diuretika), medizinische Eingriffe (wie LASIK Operationen oder refraktive Operationen) sowie bestimmte Krankheiten und Konservierungsstoffe in einigen Augentropfen eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Trockenen Augen spielen. Angesichts der Eigenschaften dieses Produkts können auch Anwender mit chronisch trockenen Augen davon profitieren. Was können Sie sonst noch für Ihre trockenen Augen tun? Legen Sie bei Bildschirmarbeit öfter eine kurze Pause ein Achten Sie bewusst darauf, regelmäßig zu blinzeln Lüften Sie regelmäßig oder verwenden Sie einen Luftbefeuchter Trinken Sie genügend Wasser Schützen Sie Ihre Augen vor Wind, wenn Sie sich im Freien aufhalten Passen Sie evtl. Ihre Ernährung an, um mehr Omega-3-Fettsäuren und B-Vitamine aufzunehmen Wie wird Artelac® Splash MDO® angewendet? Artelac® Splash MDO® eignet sich für die Benetzung und Nachbenetzung von weichen und harten Kontaktlinsen während des Tragens und erhöht dadurch spürbar den Tragekomfort der Linsen den ganzen Tag lang. Geben Sie bei Bedarf einen Tropfen ins Auge. Die Augentropfen sind frei von Konservierungsstoffen und können täglich beliebig häufig angewendet werden. Die Anwendungsdauer ist nicht begrenzt. Nach dem ersten Öffnen können die Augentropfen 12 Wochen lang verwendet werden. Schritt für Schritt zu einem feuchten Auge Nehmen Sie vor jeder Anwendung die weiße Schutzkappe seitlich von der Spitze der Flasche ab. Achtung! Vor der ersten Anwendung oder wenn die Flasche einige Zeit lang nicht verwendet wurde: Drehen Sie die Flasche mit der Tropfspitze nach unten. Betätigen Sie mehrfach den Pumpmechanismus bis zum An- schlag, bis ein Tropfen austritt. Neigen Sie den Kopf leicht nach hinten. Ziehen Sie mit einem Finger der freien Hand Ihr unteres Augenlid vorsichtig nach unten. Halten Sie die Flasche senkrecht über Ihr Auge und drücken Sie den Pumpmechanismus zügig bis zum Anschlag zusammen, um einen Tropfen in das Auge einzutropfen. Schließen Sie anschließend das Auge und blinzeln Sie. Schütteln Sie unmittelbar nach der Anwendung eventuell verbliebene Tropfen ab und setzen Sie die weiße Schutzkappe wieder fest auf die Tropfspitze auf. Hauptinhaltsstoffe: 0,24% Hyaluronsäure Hersteller: Dr. Gerhard Mann chem.-pharm. Fabrik GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin. Vertrieb durch: Bausch + Lomb GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin Wichtig: Bitte lesen Sie sich vor der Anwendung gründlich die Packungsbeilage durch und wenden Sie sich bei Fragen an Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Hyabak®
28,73 € *
ggf. zzgl. Versand

Hyabak® – Der unkonservierte Klassiker mit Hyaluronsäure Hyabak® befeuchtet mit 0,15 % Hyaluronsäure in hypotoner Formulierung die Augenoberfläche wohltuend und verbessert die Stabilität und Haftung des Tränenfilms. Außerdem hilft die Hyaluronsäure bei der Regeneration der Hornhaut und fördert die Wundheilung. Zahlreiche Studien zeigen, dass Konservierungsmittel in Augentropfen bei Langzeitanwendung zu Veränderungen der Horn- und Bindehaut führen können. Daher sollten künstliche Tränen konservierungsmittelfrei sein. Optimale Benetzung mit 0,15% Hyaluronsäure Unkonserviert, hypoton und phosphatfrei im ABAK®-System Einfache und sichere Handhabung Für Kontaktlinsenträger geeignet Post-operativ einsetzbar (z. B. nach LASIK-Behandlungen) Auch in der preisgünstigen Großpackung mit 3 Tropfflaschen und als Uni-Dose-Packung mit 5 bzw. 30 Einzeldosisbehältnissen erhältlich Hyabak® ist bei leichten bis mäßig starken Formen des Trockenen Auges geeignet, besonders auch für Personen, die einen hohen Wert auf Komfort und leichte Handhabung legen. Besonders praktisch für unterwegs und auf Reisen sind die Eindosisbehältnisse. Selbstverständlich auch ohne Konservierungsmittel. Zusammensetzung: Natriumhyaluronat (0,15 g), Natriumchlorid, Actinoquinol, Trometamol, Hci, Wasser für Injektionszwecke (q.s. ad 100 ml) Wann sollte man das Produkt anwenden: Hyabak® ist eine hypotonische Lösung zur Anwendung am Auge oder bei Kontaktlinsen. Es enthält Hyaluronsäure (zur Befeuchtung und Benetzung der Augen und Kontaktlinsen) und Actinoquinol (Wirkstoff mit guten UV-Schutz-Eigenschaften). Hyabak® wird empfohlen: Zur Befeuchtung und Benetzung von müden oder trockenen Augen, zum Beispiel durch äußere Einflüsse wie Wind, Rauch, Luftverschmutzung, Staub, trockene Hitze, Klimaanlagen, Flugreisen oder bei langer Bildschirmarbeit. Bei Kontaktlinsenträgern zur Benetzung der Kontaktlinsen, um das Einsetzen und Herausnehmen der Linsen zu erleichtern und für einen sofortigen Tragekomfort. Dank des ABAK®-Systems ist Hyabak® frei von Konservierungsmitteln und für alle Arten von Kontaktlinsen geeignet. Darüber hinaus wirkt sich die Abwesenheit von Konservierungsmitteln günstig auf das Augengewebe aus (Bindehaut, Hornhaut). Besondere Warnhinweis und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Nicht anwenden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen einen der Inhaltsstoffe sind. Vermeiden Sie jeden Kontakt der Tropferspitze mit den Augen oder Augenlidern. Nicht injizieren oder einnehmen. Der UV-Schutz ersetzt nicht das Tragen einer Sonnenbrille. Verwenden Sie die Flasche nicht, wenn das Schutzsiegel am Verschluss vor dem ersten Gebrauch beschädigt ist. FÜR Kinder Unzugänglich Aufbewahren. Wechselwirkungen: Wenn Sie zusätzlich andere Augentropfen anwenden, sollten Sie zwischen den einzelnen Anwendungen mindestens 10 Minuten warten. Wie ist das Produkt anzuwenden: Dosierung: Bei Bedarf 1 Tropfen in jedes Auge. Für Kontaktlinsenträger: Beim Einsetzen und Herausnehmen der Linsen 1 Tropfen auf jede Linse und bei Bedarf während des Tragens. Anwendungshinweise: ZUM Eintropfen IN DAS Auge. Für einen bestmöglichen Behandlungserfolg ist Folgendes zu beachten: Waschen Sie sich vor der Anwendung sorgfältig die Hände. Vermeiden Sie jeden Kontakt der Tropferspitze mit den Augen oder Augenlidern. Ziehen Sie das Unterlid leicht nach unten, blicken Sie nach oben und bringen Sie 1 Tropfen in den Bindehautsack ein. Aufgrund des ABAK®-Filtersystems dauert es etwas länger als bei herkömmlichen Tropfflaschen, bis ein Tropfen erscheint. Die Flasche nach jeder Anwendung wieder verschließen. Beim Einsetzen von Kontaktlinsen: 1 Tropfen auf die konkave Seite (Innenseite) der Linse auftragen. Häufigkeit und Zeitpunkt der Anwendung: Je nach Bedarf mehrmals und regelmäßig über den Tag verteilt in das Auge (die Augen) einträufeln. Nicht erwünschte und störende Nebenwirkungen (unerwünschte Wirkungen): In seltenen Fällen können leichte Augenreizungen auftreten. Aufbewahrung: Nach Ablauf DES AUF DER Verpackung Aufgedruckten Verfalldatums Nicht Mehr Anwenden. Nicht über 25°C lagern. Nach dem Öffnen nicht länger als 3 Monate aufbewahren. Nettofüllmenge: 3x10 ml Augentropfen Die Augentropfen sind max. 3 Monate nach Anbruch haltbar.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Hyabak®
10,73 € *
ggf. zzgl. Versand

Hyabak® – Der unkonservierte Klassiker mit Hyaluronsäure Hyabak® befeuchtet mit 0,15 % Hyaluronsäure in hypotoner Formulierung die Augenoberfläche wohltuend und verbessert die Stabilität und Haftung des Tränenfilms. Außerdem hilft die Hyaluronsäure bei der Regeneration der Hornhaut und fördert die Wundheilung. Zahlreiche Studien zeigen, dass Konservierungsmittel in Augentropfen bei Langzeitanwendung zu Veränderungen der Horn- und Bindehaut führen können. Daher sollten künstliche Tränen konservierungsmittelfrei sein. Optimale Benetzung mit 0,15% Hyaluronsäure Unkonserviert, hypoton und phosphatfrei im ABAK®-System Einfache und sichere Handhabung Für Kontaktlinsenträger geeignet Post-operativ einsetzbar (z. B. nach LASIK-Behandlungen) Auch in der preisgünstigen Großpackung mit 3 Tropfflaschen und als Uni-Dose-Packung mit 5 bzw. 30 Einzeldosisbehältnissen erhältlich Hyabak® ist bei leichten bis mäßig starken Formen des Trockenen Auges geeignet, besonders auch für Personen, die einen hohen Wert auf Komfort und leichte Handhabung legen. Besonders praktisch für unterwegs und auf Reisen sind die Eindosisbehältnisse. Selbstverständlich auch ohne Konservierungsmittel. Zusammensetzung: Natriumhyaluronat (0,15 g), Natriumchlorid, Actinoquinol, Trometamol, Hci, Wasser für Injektionszwecke (q.s. ad 100 ml) Wann sollte man das Produkt anwenden: Hyabak® ist eine hypotonische Lösung zur Anwendung am Auge oder bei Kontaktlinsen. Es enthält Hyaluronsäure (zur Befeuchtung und Benetzung der Augen und Kontaktlinsen) und Actinoquinol (Wirkstoff mit guten UV-Schutz-Eigenschaften). Hyabak® wird empfohlen: Zur Befeuchtung und Benetzung von müden oder trockenen Augen, zum Beispiel durch äußere Einflüsse wie Wind, Rauch, Luftverschmutzung, Staub, trockene Hitze, Klimaanlagen, Flugreisen oder bei langer Bildschirmarbeit. Bei Kontaktlinsenträgern zur Benetzung der Kontaktlinsen, um das Einsetzen und Herausnehmen der Linsen zu erleichtern und für einen sofortigen Tragekomfort. Dank des ABAK®-Systems ist Hyabak® frei von Konservierungsmitteln und für alle Arten von Kontaktlinsen geeignet. Darüber hinaus wirkt sich die Abwesenheit von Konservierungsmitteln günstig auf das Augengewebe aus (Bindehaut, Hornhaut). Besondere Warnhinweis und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Nicht anwenden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen einen der Inhaltsstoffe sind. Vermeiden Sie jeden Kontakt der Tropferspitze mit den Augen oder Augenlidern. Nicht injizieren oder einnehmen. Der UV-Schutz ersetzt nicht das Tragen einer Sonnenbrille. Verwenden Sie die Flasche nicht, wenn das Schutzsiegel am Verschluss vor dem ersten Gebrauch beschädigt ist. FÜR Kinder Unzugänglich Aufbewahren. Wechselwirkungen: Wenn Sie zusätzlich andere Augentropfen anwenden, sollten Sie zwischen den einzelnen Anwendungen mindestens 10 Minuten warten. Wie ist das Produkt anzuwenden: Dosierung: Bei Bedarf 1 Tropfen in jedes Auge. Für Kontaktlinsenträger: Beim Einsetzen und Herausnehmen der Linsen 1 Tropfen auf jede Linse und bei Bedarf während des Tragens. Anwendungshinweise: ZUM Eintropfen IN DAS Auge. Für einen bestmöglichen Behandlungserfolg ist Folgendes zu beachten: Waschen Sie sich vor der Anwendung sorgfältig die Hände. Vermeiden Sie jeden Kontakt der Tropferspitze mit den Augen oder Augenlidern. Ziehen Sie das Unterlid leicht nach unten, blicken Sie nach oben und bringen Sie 1 Tropfen in den Bindehautsack ein. Aufgrund des ABAK®-Filtersystems dauert es etwas länger als bei herkömmlichen Tropfflaschen, bis ein Tropfen erscheint. Die Flasche nach jeder Anwendung wieder verschließen. Beim Einsetzen von Kontaktlinsen: 1 Tropfen auf die konkave Seite (Innenseite) der Linse auftragen. Häufigkeit und Zeitpunkt der Anwendung: Je nach Bedarf mehrmals und regelmäßig über den Tag verteilt in das Auge (die Augen) einträufeln. Nicht erwünschte und störende Nebenwirkungen (unerwünschte Wirkungen): In seltenen Fällen können leichte Augenreizungen auftreten. Aufbewahrung: Nach Ablauf DES AUF DER Verpackung Aufgedruckten Verfalldatums Nicht Mehr Anwenden. Nicht über 25°C lagern. Nach dem Öffnen nicht länger als 3 Monate aufbewahren. Nettofüllmenge: 10 ml Augentropfen Die Augentropfen sind max. 3 Monate nach Anbruch haltbar.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Hyabak®
26,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Hyabak® – Der unkonservierte Klassiker mit Hyaluronsäure Hyabak® befeuchtet mit 0,15 % Hyaluronsäure in hypotoner Formulierung die Augenoberfläche wohltuend und verbessert die Stabilität und Haftung des Tränenfilms. Außerdem hilft die Hyaluronsäure bei der Regeneration der Hornhaut und fördert die Wundheilung. Zahlreiche Studien zeigen, dass Konservierungsmittel in Augentropfen bei Langzeitanwendung zu Veränderungen der Horn- und Bindehaut führen können. Daher sollten künstliche Tränen konservierungsmittelfrei sein. Optimale Benetzung mit 0,15% Hyaluronsäure Unkonserviert, hypoton und phosphatfrei im ABAK®-System Einfache und sichere Handhabung Für Kontaktlinsenträger geeignet Post-operativ einsetzbar (z. B. nach LASIK-Behandlungen) Auch in der preisgünstigen Großpackung mit 3 Tropfflaschen und als Uni-Dose-Packung mit 5 bzw. 30 Einzeldosisbehältnissen erhältlich Hyabak® ist bei leichten bis mäßig starken Formen des Trockenen Auges geeignet, besonders auch für Personen, die einen hohen Wert auf Komfort und leichte Handhabung legen. Besonders praktisch für unterwegs und auf Reisen sind die Eindosisbehältnisse. Selbstverständlich auch ohne Konservierungsmittel. Zusammensetzung: Natriumhyaluronat (0,15 g), Natriumchlorid, Actinoquinol, Trometamol, Hci, Wasser für Injektionszwecke (q.s. ad 100 ml) Wann sollte man das Produkt anwenden: Hyabak® ist eine hypotonische Lösung zur Anwendung am Auge oder bei Kontaktlinsen. Es enthält Hyaluronsäure (zur Befeuchtung und Benetzung der Augen und Kontaktlinsen) und Actinoquinol (Wirkstoff mit guten UV-Schutz-Eigenschaften). Hyabak® wird empfohlen: Zur Befeuchtung und Benetzung von müden oder trockenen Augen, zum Beispiel durch äußere Einflüsse wie Wind, Rauch, Luftverschmutzung, Staub, trockene Hitze, Klimaanlagen, Flugreisen oder bei langer Bildschirmarbeit. Bei Kontaktlinsenträgern zur Benetzung der Kontaktlinsen, um das Einsetzen und Herausnehmen der Linsen zu erleichtern und für einen sofortigen Tragekomfort. Dank des ABAK®-Systems ist Hyabak® frei von Konservierungsmitteln und für alle Arten von Kontaktlinsen geeignet. Darüber hinaus wirkt sich die Abwesenheit von Konservierungsmitteln günstig auf das Augengewebe aus (Bindehaut, Hornhaut). Besondere Warnhinweis und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Nicht anwenden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen einen der Inhaltsstoffe sind. Vermeiden Sie jeden Kontakt der Tropferspitze mit den Augen oder Augenlidern. Nicht injizieren oder einnehmen. Der UV-Schutz ersetzt nicht das Tragen einer Sonnenbrille. Verwenden Sie die Flasche nicht, wenn das Schutzsiegel am Verschluss vor dem ersten Gebrauch beschädigt ist. FÜR Kinder Unzugänglich Aufbewahren. Wechselwirkungen: Wenn Sie zusätzlich andere Augentropfen anwenden, sollten Sie zwischen den einzelnen Anwendungen mindestens 10 Minuten warten. Wie ist das Produkt anzuwenden: Dosierung: Bei Bedarf 1 Tropfen in jedes Auge. Für Kontaktlinsenträger: Beim Einsetzen und Herausnehmen der Linsen 1 Tropfen auf jede Linse und bei Bedarf während des Tragens. Anwendungshinweise: ZUM Eintropfen IN DAS Auge. Für einen bestmöglichen Behandlungserfolg ist Folgendes zu beachten: Waschen Sie sich vor der Anwendung sorgfältig die Hände. Vermeiden Sie jeden Kontakt der Tropferspitze mit den Augen oder Augenlidern. Ziehen Sie das Unterlid leicht nach unten, blicken Sie nach oben und bringen Sie 1 Tropfen in den Bindehautsack ein. Aufgrund des ABAK®-Filtersystems dauert es etwas länger als bei herkömmlichen Tropfflaschen, bis ein Tropfen erscheint. Die Flasche nach jeder Anwendung wieder verschließen. Beim Einsetzen von Kontaktlinsen: 1 Tropfen auf die konkave Seite (Innenseite) der Linse auftragen. Häufigkeit und Zeitpunkt der Anwendung: Je nach Bedarf mehrmals und regelmäßig über den Tag verteilt in das Auge (die Augen) einträufeln. Nicht erwünschte und störende Nebenwirkungen (unerwünschte Wirkungen): In seltenen Fällen können leichte Augenreizungen auftreten. Aufbewahrung: Nach Ablauf DES AUF DER Verpackung Aufgedruckten Verfalldatums Nicht Mehr Anwenden. Nicht über 25°C lagern. Nach dem Öffnen nicht länger als 3 Monate aufbewahren. Nettofüllmenge: 3x10 ml Augentropfen Die Augentropfen sind max. 3 Monate nach Anbruch haltbar.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Systane® Geltropfen
11,69 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Systane® - Geltropfen Benetzungstropfen FÜR DIE Augen Lass dich nicht aufhalten - mit Systane® Geltropfen! Intensive Befeuchtung Hilfe bei sehr trockenen Augen Systane® Geltropfen befeuchten intensiv und füh­ren zu einer spürbaren Linderung bei mittelschweren bis schweren Symptomen des Trockenen Auges. Anwendungsfreundlich WIE EIN Tropfen Pflegt wie ein Gel Systane® Geltropfen ist ein lose vernetztes tropfba­res Gel, dessen Viskosität direkt nach dem Eintropfen abnimmt. Nach dem ersten Lidschlag wird es gleichmäßig auf der Augenoberfläche verteilt. Auch FÜR DIE Nacht Linderung auch in der Nacht Sobald Systane® Geltropfen auf dem Auge sind, bilden sie einen Schutzschild über dem Auge - auch in der Nacht. Der Tränenfilm wird ergänzt und die Symptome trockener Augen wie Brennen oder Irritationen werden gelindert. Unterstützt die Therapie trockener Augen · Bei mittelschweren und schweren Formen des Trockenen Auges · Für eine Linderung der Symptome trockener Augen durch intensive Befeuchtung · Schützt vor weiteren Zellschädigungen · Kann tagsüber und als Ergänzung auch nachts angewendet werden · Pflegt wie ein Gel und ist dabei anwendungsfreundlich wie Tropfen Inhaltsstoffe (Auszug) HP-Guar Intensive Befeuchtung trockener, gereizter Augen Trockene Augen entstehen dann, wenn entweder die Menge oder die Qualität der von den Tränendrüsen produzierten Tränenflüssigkeit unzureichend ist oder die Tränen zu schnell verdunsten. Die Folge sind trockene, müde und gereizte Augen. Für eine Linderung der Symptome bei mittelschweren bis schweren Formen Trockener Augen eignen sich Systane® Geltropfen. Die Benetzungstropfen können tagsüber und als Ergänzung auch nachts angewendet werden. Sie schützen vor weiteren Zellschädigungen durch ein gelartiges Netzwerk auf der Augenoberfläche und sind dabei an­wendungsfreundlich wie Tropfen. So unterstützen sie effektiv die Therapie trockener, irritierter und brennender Augen. Die Anwendung mit dem Drop-Tainer® ist einfach und kann vor und nach dem Tragen von Kontaktlinsen erfolgen – 1–2x täglich oder nach Bedarf. Einzigartige Formulierung Systane® Geltropfen mit der einzigartigen Formel gegen trockene Augen enthalten HP-Guar (Hy­droxypropyl-Guar). Die optimierte Konzentration von HP-Guar verbessert die Vernetzung und Beständigkeit der schützenden viskoelastischen Matrix. So bildet das Gel ein schützendes Netzwerk am Auge und ermöglicht eine intensive Befeuchtung und Beschwerdelinderung bei mittelschweren und schweren Formen des Trockenen Auges. Systane® Geltropfen pflegen wie ein Gel und sind dabei an­wendungsfreundlich wie Augentropfen. Anwendungsempfehlung Systane® Geltropfen können täglich nach Bedarf angewendet werden. Waschen Sie Ihre Hände vor der Anwendung von Augentropfen. Öffnen Sie die Flasche, ohne die Tropferspitze zu berühren. Halten Sie die Flasche zwischen Daumen und Fingern mit der Öffnung nach unten. Kopf leicht nach hinten neigen, Blick nach oben richten und mit dem Zeigefinger der anderen Hand das Unterlid wegziehen. Durch leichten Druck auf den Flaschenboden der Drop-Tainer®- Flasche1 Tropfen von oben in den Bindehautsack eintropfen, ohne dass die Flaschenspitze mit dem Auge oder Lidrand in Berührung kommt. Blinzeln Sie anschließend. Linderung Häufige Beschwerden bei trockenen Augen sind Fremdkörpergefühl ('Sandkorngefühl“); Schmerzen, Rötung, müde Augen, 'verklebte Lider“ am Morgen, tränende Augen, Augenbrennen, Lichtempfindlichkeit oder Sehstörungen. Für eine Linderung der Symptome bei mittelschweren bis schweren Formen trockener Augen eignen sich Systane® Geltropfen. Sie schützen vor weiteren Zellschädigungen durch ein gel­artiges Netzwerk auf der Augenoberfläche. Risikofaktoren Zu den häufigsten Risikofaktoren zählen das Alter, hormonelle Veränderungen einschließlich Menopause, Allergien, Umweltfaktoren, Autoimmunkrankheiten wie z. B. das Sjögren-Syndrom, die Einnahme bestimmter Medikamente und Lasik oder andere Eingriffe am Auge. Häufig führt eine Kombination mehrerer Faktoren zu trockenen Augen. Systane® Geltropfen unterstützen die Therapie trockener, irritierter und brennender Augen und lindern die Beschwerden. Schützender Tränenfilm Der Tränenfilm besteht aus zwei Schichten: die äußerste Schicht des Tränenfilms, die Lipidschicht (Fettschicht) gilt als Stabilisator des Tränenfilms. Die wässrig-muzinöse Schicht befeuchtet, nährt und schützt die Augenoberfläche vor Krankheitserregern. Sobald eine oder beide Schichten gestört sind können Symptome trockener Augen entstehen. Trockene Augen können neben unterschiedlichen Beschwerden auch eine Augenentzündung begünstigen, weil der schützende Tränenfilm gestört ist. Systane® Geltropfen schützen vor weiteren Zellschädigungen durch ein gelartiges Netzwerk auf der Augenoberfläche. Häufige Fragen UND Antworten Müssen die Systane®-Produkte im Kühlschrank gelagert werden? Nein. Alle Systane®-Produkte können bei Zimmertemperatur gelagert werden. Wie lange ist Systane® Complete haltbar? Systane® Geltropfen sind nach Anbruch 3 Monate haltbar. Kann man trockenen Augen vorbeugen? Es gibt mehrere Möglichkeiten, trockenen Augen vorzubeugen. Wichtig ist beispielsweise, stets genug zu trinken und sich ausgewogen zu ernähren. Der Schutz vor Zugluft und das Meiden von Zigarettenrauch gehören ebenso zu den Vorsorgemaßnahmen wie der Schutz vor zu starker Sonneneinstrahlung. Haltbarkeit: 3 Monate nach Anbruch Nettofüllmenge: 10 ml Herstellerdaten: Smile BI GmbH Sonnenstr. 14 80331 München

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Systane Geltropfen Benetzungstropfen 10 ml Auge...
11,95 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 08879351 Systane Geltropfen Benetzungstropfen 10 ml Augentropfen Intensive Befeuchtung Hilfe bei sehr trockenen Augen Systane® GELTROPFEN befeuchten intensiv und führen zu einer spürbaren Linderung bei mittelschweren bis schweren Symptomen des Trockenen Auges. Anwendungsfreundlich wie ein Tropfen Pflegt wie ein Gel 1 Systane® Geltropfen ist ein lose vernetztes tropfbares Gel, dessen Viskosität direkt nach dem Eintropfen abnimmt. Nach dem ersten Lidschlag wird es gleichmäßig auf der Augenoberfläche verteilt. Auch für die Nacht Linderung auch in der Nacht 1 Sobald Systane® Geltropfen auf dem Auge sind, bilden sie einen Schutzschild über dem Auge - auch in der Nacht. Der Tränenfilm wird ergänzt und die Symptome trockener Augen wie Brennen oder Irritationen werden gelindert. Unterstützt die Therapie trockener Augen 2 - Bei mittelschweren und schweren Formen des Trockenen Auges - Für eine Linderung der Symptome trockener Augen durch intensive Befeuchtung - Schützt vor weiteren Zellschädigungen 1 - Kann tagsüber und als Ergänzung auch nachts angewendet werden - Pflegt wie ein Gel und ist dabei anwendungsfreundlich wie Tropfen Intensive Befeuchtung trockener, gereizter Augen Trockene Augen entstehen dann, wenn entweder die Menge oder die Qualität der von den Tränendrüsen produzierten Tränenflüssigkeit unzureichend ist oder die Tränen zu schnell verdunsten. Die Folge sind trockene, müde und gereizte Augen. Für eine Linderung der Symptome bei mittelschweren bis schweren Formen Trockener Augen eignen sich Systane® GELTROPFEN. Die Benetzungstropfen können tagsüber und als Ergänzung auch nachts angewendet werden. Sie schützen vor weiteren Zellschädigungen durch ein gelartiges Netzwerk auf der Augenoberfläche und sind dabei anwendungsfreundlich wie Tropfen. So unterstützen sie effektiv die Therapie trockener, irritierter und brennender Augen. Die Anwendung mit dem Drop-Tainer® ist einfach und kann vor und nach dem Tragen von Kontaktlinsen erfolgen - 1-2x täglich oder nach Bedarf. Einzigartige Formulierung Systane® GELTROPFEN mit der einzigartigen Formel gegen trockene Augen enthalten HP-Guar (Hydroxypropyl-Guar). Die optimierte Konzentration von HP-Guar verbessert die Vernetzung und Beständigkeit der schützenden viskoelastischen Matrix. So bildet das Gel ein schützendes Netzwerk am Auge und ermöglicht eine intensive Befeuchtung und Beschwerdelinderung bei mittelschweren und schweren Formen des Trockenen Auges. Systane® GELTROPFEN pflegen wie ein Gel und sind dabei anwendungsfreundlich wie Augentropfen. Anwendungsempfehlung Systane® GELTROPFEN können täglich nach Bedarf angewendet werden. Waschen Sie Ihre Hände vor der Anwendung von Augentropfen. Öffnen Sie die Flasche, ohne die Tropferspitze zu berühren. Halten Sie die Flasche zwischen Daumen und Fingern mit der Öffnung nach unten. Kopf leicht nach hinten neigen, Blick nach oben richten und mit dem Zeigefinger der anderen Hand das Unterlid wegziehen. Durch leichten Druck auf den Flaschenboden der Drop-Tainer®- Flasche1 Tropfen von oben in den Bindehautsack eintropfen, ohne dass die Flaschenspitze mit dem Auge oder Lidrand in Berührung kommt. Blinzeln Sie anschließend. Linderung 3 Häufige Beschwerden bei trockenen Augen sind Fremdkörpergefühl ("Sandkorngefühl""), Schmerzen, Rötung, müde Augen, ""verklebte Lider"" am Morgen, tränende Augen, Augenbrennen, Lichtempfindlichkeit oder Sehstörungen. Für eine Linderung der Symptome bei mittelschweren bis schweren Formen trockener Augen eignen sich Systane® GELTROPFEN. Sie schützen vor weiteren Zellschädigungen durch ein gelartiges Netzwerk auf der Augenoberfläche. Risikofaktoren 4 Zu den häufigsten Risikofaktoren zählen das Alter, hormonelle Veränderungen einschließlich Menopause, Allergien, Umweltfaktoren, Autoimmunkrankheiten wie z. B. das Sjögren-Syndrom, die Einnahme bestimmter Medikamente und LASIK oder andere Eingriffe am Auge. Häufig führt eine Kombination mehrerer Faktoren zu trockenen Augen. Systane® GELTROPFEN unterstützen die Therapie trockener, irritierter und brennender Augen und lindern die Beschwerden. Schützender Tränenfilm Der Tränenfilm besteht aus zwei Schichten: die äußerste Schicht des Tränenfilms, die Lipidschicht (Fettschicht) gilt als Stabilisator des Tränenfilms. Die wässrig-muzinöse Schicht befeuchtet, nährt und schützt die Augenoberfläche vor Krankheitserregern. Sobald eine oder beide Schichten gestört sind können Symptome trockener Augen entstehen. Trockene Augen können neben unterschiedlichen Beschwerden auch eine Augenentzündung begünstigen, weil der schützende Tränenfilm gestört ist. Systane® GELTROPFEN schützen vor weiteren Zellschädigungen durch ein gelartiges Netzwerk auf der Augenoberfläche. Quellen 1 Christensen M, Martin A, Meadows D. An evaluation of the efficacy and patient acceptance of a new lubricant eye gel. The American Academy of Optometry Annual Meeting 2011 E-Abstract 115013 2 Cohen S et al. Evaluation of clinical outcomes in patients with dry eye disease using lubricant eye drops containing polyethylene glycol or carboxymethylcellulose. Clin Ophtalmology 2014:8 157-164 3 Stapleton F et al. TFOS DEWS II Epidemiology report. The Ocular Surface 15 (2017) 334-365 4 BVA und DOG, LeitlinieNr. 11, TrockenesAuge, Stand: 08.03.2019"

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Hyabak®
15,54 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Hyabak® – Der unkonservierte Klassiker mit Hyaluronsäure Hyabak® befeuchtet mit 0,15 % Hyaluronsäure in hypotoner Formulierung die Augenoberfläche wohltuend und verbessert die Stabilität und Haftung des Tränenfilms. Außerdem hilft die Hyaluronsäure bei der Regeneration der Hornhaut und fördert die Wundheilung. Zahlreiche Studien zeigen, dass Konservierungsmittel in Augentropfen bei Langzeitanwendung zu Veränderungen der Horn- und Bindehaut führen können. Daher sollten künstliche Tränen konservierungsmittelfrei sein. Optimale Benetzung mit 0,15% Hyaluronsäure Unkonserviert, hypoton und phosphatfrei im ABAK®-System Einfache und sichere Handhabung Für Kontaktlinsenträger geeignet Post-operativ einsetzbar (z. B. nach LASIK-Behandlungen) Auch in der preisgünstigen Großpackung mit 3 Tropfflaschen und als Uni-Dose-Packung mit 5 bzw. 30 Einzeldosisbehältnissen erhältlich Hyabak® ist bei leichten bis mäßig starken Formen des Trockenen Auges geeignet, besonders auch für Personen, die einen hohen Wert auf Komfort und leichte Handhabung legen. Besonders praktisch für unterwegs und auf Reisen sind die Eindosisbehältnisse. Selbstverständlich auch ohne Konservierungsmittel. Zusammensetzung: Natriumhyaluronat (0,15 g), Natriumchlorid, Actinoquinol, Trometamol, Hci, Wasser für Injektionszwecke (q.s. ad 100 ml) Wann sollte man das Produkt anwenden: Hyabak® ist eine hypotonische Lösung zur Anwendung am Auge oder bei Kontaktlinsen. Es enthält Hyaluronsäure (zur Befeuchtung und Benetzung der Augen und Kontaktlinsen) und Actinoquinol (Wirkstoff mit guten UV-Schutz-Eigenschaften). Hyabak® wird empfohlen: Zur Befeuchtung und Benetzung von müden oder trockenen Augen, zum Beispiel durch äußere Einflüsse wie Wind, Rauch, Luftverschmutzung, Staub, trockene Hitze, Klimaanlagen, Flugreisen oder bei langer Bildschirmarbeit. Bei Kontaktlinsenträgern zur Benetzung der Kontaktlinsen, um das Einsetzen und Herausnehmen der Linsen zu erleichtern und für einen sofortigen Tragekomfort. Dank des ABAK®-Systems ist Hyabak® frei von Konservierungsmitteln und für alle Arten von Kontaktlinsen geeignet. Darüber hinaus wirkt sich die Abwesenheit von Konservierungsmitteln günstig auf das Augengewebe aus (Bindehaut, Hornhaut). Besondere Warnhinweis und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Nicht anwenden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen einen der Inhaltsstoffe sind. Vermeiden Sie jeden Kontakt der Tropferspitze mit den Augen oder Augenlidern. Nicht injizieren oder einnehmen. Der UV-Schutz ersetzt nicht das Tragen einer Sonnenbrille. Verwenden Sie die Flasche nicht, wenn das Schutzsiegel am Verschluss vor dem ersten Gebrauch beschädigt ist. FÜR Kinder Unzugänglich Aufbewahren. Wechselwirkungen: Wenn Sie zusätzlich andere Augentropfen anwenden, sollten Sie zwischen den einzelnen Anwendungen mindestens 10 Minuten warten. Wie ist das Produkt anzuwenden: Dosierung: Bei Bedarf 1 Tropfen in jedes Auge. Für Kontaktlinsenträger: Beim Einsetzen und Herausnehmen der Linsen 1 Tropfen auf jede Linse und bei Bedarf während des Tragens. Anwendungshinweise: ZUM Eintropfen IN DAS Auge. Für einen bestmöglichen Behandlungserfolg ist Folgendes zu beachten: Waschen Sie sich vor der Anwendung sorgfältig die Hände. Vermeiden Sie jeden Kontakt der Tropferspitze mit den Augen oder Augenlidern. Ziehen Sie das Unterlid leicht nach unten, blicken Sie nach oben und bringen Sie 1 Tropfen in den Bindehautsack ein. Aufgrund des ABAK®-Filtersystems dauert es etwas länger als bei herkömmlichen Tropfflaschen, bis ein Tropfen erscheint. Die Flasche nach jeder Anwendung wieder verschließen. Beim Einsetzen von Kontaktlinsen: 1 Tropfen auf die konkave Seite (Innenseite) der Linse auftragen. Häufigkeit und Zeitpunkt der Anwendung: Je nach Bedarf mehrmals und regelmäßig über den Tag verteilt in das Auge (die Augen) einträufeln. Nicht erwünschte und störende Nebenwirkungen (unerwünschte Wirkungen): In seltenen Fällen können leichte Augenreizungen auftreten. Aufbewahrung: Nach Ablauf DES AUF DER Verpackung Aufgedruckten Verfalldatums Nicht Mehr Anwenden. Nicht über 25°C lagern. Nach dem Öffnen nicht länger als 3 Monate aufbewahren. Nettofüllmenge: 10 ml Augentropfen Die Augentropfen sind max. 3 Monate nach Anbruch haltbar.

Anbieter: Shop Apotheke CH
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Hyabak®
15,52 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Hyabak® – Der unkonservierte Klassiker mit Hyaluronsäure Hyabak® befeuchtet mit 0,15 % Hyaluronsäure in hypotoner Formulierung die Augenoberfläche wohltuend und verbessert die Stabilität und Haftung des Tränenfilms. Außerdem hilft die Hyaluronsäure bei der Regeneration der Hornhaut und fördert die Wundheilung. Zahlreiche Studien zeigen, dass Konservierungsmittel in Augentropfen bei Langzeitanwendung zu Veränderungen der Horn- und Bindehaut führen können. Daher sollten künstliche Tränen konservierungsmittelfrei sein. Optimale Benetzung mit 0,15% Hyaluronsäure Unkonserviert, hypoton und phosphatfrei im ABAK®-System Einfache und sichere Handhabung Für Kontaktlinsenträger geeignet Post-operativ einsetzbar (z. B. nach LASIK-Behandlungen) Auch in der preisgünstigen Großpackung mit 3 Tropfflaschen und als Uni-Dose-Packung mit 5 bzw. 30 Einzeldosisbehältnissen erhältlich Hyabak® ist bei leichten bis mäßig starken Formen des Trockenen Auges geeignet, besonders auch für Personen, die einen hohen Wert auf Komfort und leichte Handhabung legen. Besonders praktisch für unterwegs und auf Reisen sind die Eindosisbehältnisse. Selbstverständlich auch ohne Konservierungsmittel. Zusammensetzung: Natriumhyaluronat (0,15 g), Natriumchlorid, Actinoquinol, Trometamol, Hci, Wasser für Injektionszwecke (q.s. ad 100 ml) Wann sollte man das Produkt anwenden: Hyabak® ist eine hypotonische Lösung zur Anwendung am Auge oder bei Kontaktlinsen. Es enthält Hyaluronsäure (zur Befeuchtung und Benetzung der Augen und Kontaktlinsen) und Actinoquinol (Wirkstoff mit guten UV-Schutz-Eigenschaften). Hyabak® wird empfohlen: Zur Befeuchtung und Benetzung von müden oder trockenen Augen, zum Beispiel durch äußere Einflüsse wie Wind, Rauch, Luftverschmutzung, Staub, trockene Hitze, Klimaanlagen, Flugreisen oder bei langer Bildschirmarbeit. Bei Kontaktlinsenträgern zur Benetzung der Kontaktlinsen, um das Einsetzen und Herausnehmen der Linsen zu erleichtern und für einen sofortigen Tragekomfort. Dank des ABAK®-Systems ist Hyabak® frei von Konservierungsmitteln und für alle Arten von Kontaktlinsen geeignet. Darüber hinaus wirkt sich die Abwesenheit von Konservierungsmitteln günstig auf das Augengewebe aus (Bindehaut, Hornhaut). Besondere Warnhinweis und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Nicht anwenden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen einen der Inhaltsstoffe sind. Vermeiden Sie jeden Kontakt der Tropferspitze mit den Augen oder Augenlidern. Nicht injizieren oder einnehmen. Der UV-Schutz ersetzt nicht das Tragen einer Sonnenbrille. Verwenden Sie die Flasche nicht, wenn das Schutzsiegel am Verschluss vor dem ersten Gebrauch beschädigt ist. FÜR Kinder Unzugänglich Aufbewahren. Wechselwirkungen: Wenn Sie zusätzlich andere Augentropfen anwenden, sollten Sie zwischen den einzelnen Anwendungen mindestens 10 Minuten warten. Wie ist das Produkt anzuwenden: Dosierung: Bei Bedarf 1 Tropfen in jedes Auge. Für Kontaktlinsenträger: Beim Einsetzen und Herausnehmen der Linsen 1 Tropfen auf jede Linse und bei Bedarf während des Tragens. Anwendungshinweise: ZUM Eintropfen IN DAS Auge. Für einen bestmöglichen Behandlungserfolg ist Folgendes zu beachten: Waschen Sie sich vor der Anwendung sorgfältig die Hände. Vermeiden Sie jeden Kontakt der Tropferspitze mit den Augen oder Augenlidern. Ziehen Sie das Unterlid leicht nach unten, blicken Sie nach oben und bringen Sie 1 Tropfen in den Bindehautsack ein. Aufgrund des ABAK®-Filtersystems dauert es etwas länger als bei herkömmlichen Tropfflaschen, bis ein Tropfen erscheint. Die Flasche nach jeder Anwendung wieder verschließen. Beim Einsetzen von Kontaktlinsen: 1 Tropfen auf die konkave Seite (Innenseite) der Linse auftragen. Häufigkeit und Zeitpunkt der Anwendung: Je nach Bedarf mehrmals und regelmäßig über den Tag verteilt in das Auge (die Augen) einträufeln. Nicht erwünschte und störende Nebenwirkungen (unerwünschte Wirkungen): In seltenen Fällen können leichte Augenreizungen auftreten. Aufbewahrung: Nach Ablauf DES AUF DER Verpackung Aufgedruckten Verfalldatums Nicht Mehr Anwenden. Nicht über 25°C lagern. Nach dem Öffnen nicht länger als 3 Monate aufbewahren. Nettofüllmenge: 10 ml Augentropfen Die Augentropfen sind max. 3 Monate nach Anbruch haltbar.

Anbieter: Shop Apotheke CH
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot